Sommergrippe: Symptome im Überblick

Husten, Schnupfen, Halsschmerzen – eine „Sommergrippe“ geht meist mit den klassischen Erkältungssymptomen einher. Tatsächlich handelt es sich nämlich nicht um eine „echte“ Grippe (Influenza), sondern um einen grippalen Infekt, also eine Erkältung. Unter den Erkältungsviren haben im Sommer vor allem die sogenannten Enteroviren Hochsaison. Diese können auch Magen-Darm-Beschwerden auslösen.

Da aber auch andere Erkrankungen ähnliche Symptomen zeigen können, besteht die Gefahr der Verwechslung. Umso wichtiger ist es, die einzelnen Symptome und Unterscheidungsmerkmale zu kennen.

  • Sommergrippe: Symptome

    Sommergrippe:
    Symptome

    Neben den typischen Symptomen wie Husten, Schnupfen und Halsschmerzen können im Rahmen einer Sommergrippe auch unangenehme Begleitsymptome auftreten. Erfahren Sie hier mehr darüber.

    mehr erfahren
  • Achtung Verwechslungsgefahr

    Achtung
    Verwechslungsgefahr

    Ist es eine Sommergrippe oder könnten die Symptome auch auf eine Allergie oder eine Borreliose hindeuten? Lesen Sie hier alles was Sie wissen sollten, um eine Verwechslung zu vermeiden.

    mehr erfahren
Disclaimer:
© 2019 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.