Husten, Schnupfen & Co.

Sommergrippe: Symptome im Überblick

Husten, Schnupfen, Halsschmerzen – eine „Sommergrippe“ geht meist mit den klassischen Erkältungssymptomen einher. Tatsächlich handelt es sich nämlich nicht um eine „echte“ Grippe (Influenza), sondern um einen grippalen Infekt, also eine Erkältung. Unter den Erkältungsviren haben im Sommer vor allem die sogenannten Enteroviren Hochsaison. Diese können auch Magen-Darm-Beschwerden auslösen.

Da aber auch andere Erkrankungen ähnliche Symptomen zeigen können, besteht die Gefahr der Verwechslung. Umso wichtiger ist es, die einzelnen Symptome und Unterscheidungsmerkmale zu kennen.

Sommergrippe: Symptome

Sommergrippe: Symptome

Neben den typischen Symptomen wie Husten, Schnupfen und Halsschmerzen können im Rahmen einer Sommergrippe auch unangenehme Begleitsymptome auftreten. Erfahren Sie hier mehr darüber.

Mehr erfahren
Achtung Verwechslungsgefahr

Achtung Verwechslungsgefahr

Ist es eine Sommergrippe oder könnten die Symptome auch auf eine Allergie oder eine Borreliose hindeuten? Lesen Sie hier alles was Sie wissen sollten, um eine Verwechslung zu vermeiden.

Mehr erfahren
Produktempfehlung

Jetzt bloß keine Erkältung! Meditonsin. Meine Erkältungs-Medizin.

Jetzt bloß keine Erkältung!

Schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung:

  • Lindert akute Erkältungssymptome
  • Stärkt die Abwehrkräfte
  • Kann so die Erkrankungsdauer verkürzen oder dafür sorgen, dass die Erkältung gar nicht voll zum Ausbruch kommt

Rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Mehr Informationen